Erlebnisse auf Madeira

Exklusivreise vom 6.–13. September 2018

Reiseplan

 

1. Tag: Donnerstag

Flug ab Stuttgart um 14 Uhr, Ankunft Madeira ca. 17.10 Uhr (kann sich noch ändern). 

Transfer zum Hotel, einchecken, danach Zeit zur freien Verfügung. 19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel.

 

2. Tag: Freitag

Ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet.

Die Hauptstadt Funchal und der ­Botanische Garten

Zunächst fahren wir zur Markthalle. Der Besuch ist vor allem freitags lohnenswert, da auch die Kleinbauern aus den Bergen dort ihre Waren verkaufen. Anschließend schlendern wir durch die Altstadt, dort sind in den letzten Jahren wahre Kunstwerke entstanden und sie hat sich zu einem Besuchermagnet entwickelt. Der Botanische Garten oberhalb Funchals ist unser nächstes Ziel. Bei einer ca. 2-stündigen Besichtigung erfahren wir viel über Madeiras einzigartige Blumen- und Pflanzenwelt. Im Anschluss besuchen wir die Kathedrale da Sé und danach noch eine Weinkellerei incl. Madeira-Weinprobe. Mittags haben Sie genügend Zeit um Funchal auf eigene Faust zu erkunden.

19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel.

 

3. Tag: Samstag

Ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet.

Fahrt in den Osten der Insel nach Santana

Über den Poisopass erreichen wir den dritthöchsten Berg Madeiras, den Pico Arieiro. Bei schönem Wetter kann man von dort die ganze Insel überblicken und am Horizont erblickt man die Nachbarinsel Porto Santo. Danach erreichen wir Ribeiro Frio und besichtigen dort eine Forellenzucht. Über Faial kommen wir bald nach Santana, berühmt durch seine strohbedeckten Häuser. Hier machen wir Mittagspause. Die Rückfahrt führt uns über Porto da Cruz, den Portelapass nach Machico und wieder zurück zum Hotel.

19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel. 

 

4. Tag: Sonntag

Ab 7.30 Uhr Frühstückbuffet.

Heute unternehmen wir einen Spaziergang direkt ab Hotel auf einer sehr schönen Promenade immer am Meer entlang bis nach Camara de Lobos. Berühmt durch Winston Churchill und auch durch seine vielen farbigen Fischer-Boote. Wir genießen dort einen typischen Poncha, oder einen Nikita. Zurück geht es wieder zu Fuß.

19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel. 

 

5. Tag: Montag

ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet.

Wanderung auf der Halbinsel Ponta Sao Lourenco

Schwierigkeitsgrad: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Der Weg ist an allen kritischen Stellen gesichert. Länge: ca. 8 km - Dauer ca. 3 Std. Keine nennenswerten Höhenunterschiede.

Nach dem Frühstück fahren wir über Machico und den Pico do Facho zum vorgelagerten Ostkap – Ponta Sao Lourenco. Bei unserer Wanderung erleben wir dort eine ganz andere Welt, eine einmalige endemische Vegetation und fantastisch schimmernde Gesteinsformationen in allen Farben und Formen. Bei schönem Wetter genießen wir herrliche Ausblicke bis zur Nachbarinsel Porto Santo, auf die Nordküste mit ihren bizarren Felsformationen und auf die Bergwelt Madeiras, sowie den Flughafen mit der ins Meer hineinragenden Start- und Landebahn.

19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel. 

Für Nichtwanderer:

Fahrt Eira do Serrado und nach Monte 

Diese Fahrt führt zuerst zum Aussichtspunkt Pico dos Barcelos mit tollen Blicken über die Bucht von Funchal. Auf einer erlebnisreichen Straße erreichen wir bald den Aussichtspunkt Eira do Serrado. Tief unten sieht man das Dorf Curral das Freiras (Nonnental). Unser nächstes Ziel ist der Wallfahrtsort Monte. Dort besichtigen wir die Kirche Nossa Senhora do Monte mit dem Grab Kaiser Karls I. Wenn Sie wollen, können Sie bergabwärts die berühmten Korbschlitten nehmen (fak.).

19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel.

 

6. Tag: Dienstag

ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet.

Wanderung auf der Levada do Furado

Mittelschwere bis anspruchsvolle Levada-Wanderung ohne nennenswerte Höhenunterschiede, aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich. Gesicherter Weg. Länge ca. 12 km – Dauer ca. 4 Std. 

Mit dem Bus fahren wir nach Ribeiro Frio, dort beginnt eine der schönsten Levada-Wanderungen auf Madeira. Einst bedeckte dichter Lorbeerwald große Teile der Insel. Während er an den Südhängen schon frühzeitig abgeholzt wurde, konnte er sich im unzugänglichen Norden bis in unsere Tage halten. Die Levada durchquert eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Madeiras, dieses steht heute unter Schutz. Der Weg ist an allen Stellen gesichert, so dass man bequem die herrlichen Ausblicke auf die Nordküste genießen kann. Den Abschluss der Wanderung bildet ein Abstieg nach Portela, wo uns wieder der Bus erwartet.

19.30 Uhr Abendbuffet im Hotel.

Für Nichtwanderer: CitySightseeing mit Doppeldecker-Bus (fak.) oder zur freien Verfügung 

 

7. Tag: Mittwoch

ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet.

Fahrt in den Westen der Insel

Heute erleben wir den Höhepunkt unserer Reise. Mit dem Bus erreichen wir das höchste Riff in Europa, das Cabo Girao. Dort schauen wir durch eine Glasplatte in die Tiefe, ein einmaliges Erlebnis. Unser nächster Halt ist in Ribeira Brava. Nach einer Besichtigung der schönen Kirche und des Städtchens fahren wir hoch zum Encumeada-Pass, von dort blicken Sie sowohl auf die Süd- als auch auf die Nordküste Madeiras. Über Sao Vicente fahren wir entlang der Nordküste nach Seixal. In einer kleinen und familiären Weinkelter probieren wir schmackhafte Rot- und Weißweine, die es nur dort gibt, dazu genießen wir Spezialitäten wie Wurst, Käse und verschiedene Brot-Aufstriche, einfach ein Genuss. Danach fahren wir weiter an der Nordküste entlang bis Porto Moniz. Wir besichtigen die berühmten Lava-Schwimmbecken. Wenn Sie wollen können Sie dort baden im Meerwasser in einer einmaligen Umgebung. Die Rückfahrt führt uns über die Hochebene Paul da Serra an die Südküste nach Ponta do Sol und Ribera Brava wieder zurück zum Hotel.

19.00 Uhr Abendbuffet im Hotel. 

 

8. Tag:

Ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet

Heute heißt es Abschied nehmen von Madeira.

Heimflug ab Funchal um 18.10 – Ankunft in Stuttgart voraussichtlich um 23 Uhr.

 

Änderungen sind vorbehalten.


Leistungen

  • Flug von Stuttgart nach Madeira und zurück (inkl. aller Flughafengebühren)
  • Hoteltransfers
  • 7 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Reisevor- und Nachtreff
  • Reisebegleitung durch Rosemarie und Roland Schlichenmaier 

Unser Hotel „Baia Azul“

Das Hotel wurde komplett renoviert und neu eröffnet im März 2016. Es liegt direkt an einer sehr schönen Promenade die direkt am Meer vom Lido nach Camara de Lobos führt. Zum Stadtzentrum sind es ca. 3 km das man mit dem kostenlosen Hotelbus schnell erreichen kann. Leicht erreichbar sind zwei Meeresbadeanlagen. Das Hotel hat einen beheizten Süßwasserpool mit herrlichem Blick aufs Meer. Liegen und Badetücher sind gebührenfrei. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche, WC, Föhn, Mietsafe, Klimaanlage, Kabel-TV, Telefon und Minibar. Alle Zimmer mit direktem oder seitlichem Meerblick. Vom Hotel-Restaurant hat man eine herrliche Aussicht aufs Meer. Die exzellente Hotel-Küche bietet landestypische und internationale Gerichte.



Preis pro Person

im DZ/HP 

mit seitlichem Meerblick 999,– Euro 

im DZ/HP 

mit direktem Meerblick 1.049,– Euro

Aufschlag EZ/HP 176,– Euro

Preise zuzgl. jeweiliges Programm 

Beschreibung siehe Innenteil des Prospektes. 

Alle Ausfahrten können auch einzeln gebucht werden.

Bei Anmeldung bis 31.3.18 erhalten Sie 3 % Frühbucherrabatt

(nicht auf das Programm).

 

An- und Restzahlung, Reiseunterlagen:

Bei Anmeldung bitten wir um eine Anzahlung von 200,– € pP.

Restzahlung bis spätestens 27.7.2018. Die Reiseunterlagen erhalten Sie zwei Wochen vor Reisebeginn bei einem Reisevortreff überreicht. Über den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung beraten wir Sie gerne.


Download
Madeira 2018 Prospekt (inkl. Beschreibung der Programme)
Madeira 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB
Download
Reiseanmeldung
Amigos-Reiseanmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.2 KB
Amigos Reisen - Seniorengruppenreisen

Amigos Reisen

Roland Schlichenmaier e.K.

Hölderlinstraße 13

71549 Auenwald

 

Telefon: +49 7191/1 87 31 86

 

E-Mail: info@amigos-reisen.de

Reise-Gutschein verschenken!

Reise-Gutschein verschenken!

Amigos-Reisen auf Facebook

Weitersagen: